Das Dorf Anilio auf dem Pelion

Das Dorf des Friedens

Anlilio ist ein kleines idyllisches Dorf, das sich im Osten des Pelions befindet. Es gilt als das Dorf des Friedens und der Stille. Es liegt versteckt hinter dem Bergrücken. Wahrscheinlich hat das Dorf daher seinen Namen, weil es im Winter so gut wie keine Sonneneinstrahlung hat.
Anliio ist das erste Dorf der Mouresi Gemeinde, auf die der Reisende trifft, wenn er von Hania kommt. Es ist das letzte Dorf der Gemeinde Zagora-Mouresi, wenn der Reisende die süd-östliche Route über die Dörfer Kala Nera und Milies wählt.
Anilio liegt an einem Hang, der mit Apfelbäumen, Kastanien und anderen Obstbäumen bepflanzt ist. Laut der vorherrschenden lokalen geschichtlichen Überlieferungen lag im unteren Teil des Dorfes die antike Stadt Achillion, die von denselben Achilles gebaut wurde. In einer üppigen Umgebung unten am Hangweg befinden sich zwei Sandstrände, Banikas und Plaka, wo der Berg buchstäblich ins Meer reicht. Mit seiner üppigen Vegetation umarmt er die Strände, welche wegen ihrer Schönheit und dem sauberen Wasser bekannt sind. 

Anilio verfügt über mehrere sehr schöne Unterkünfte für Touristen, die einen zufriedenstellenden Service bieten. Dieses Dorf ist zudem bekannt für seine aktive Frauenkooperative, die die Herstellung traditioneller lokaler Produkte fördert. Natürlich gibt es hier auch einige leckere Rezepte. Wir haben für Euch ein Rezept rausgesucht, was man sehr leicht nachkochen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben