GREEK CUISINE MAGAZINE

Galatopita ohne Filoteig oder auch die “faule Pita” genannt

Galatopita, diese Variante ist eine Pita ohne Filoteig. Sie kommt ganz ohne Filo aus, deswegen wird sie auch in Griechenland Pita für Faule genannt. Wenn du süsse Pita magst

Galatopita, diese Variante ist eine Pita ohne Filoteig. Sie kommt ganz ohne Filo aus, deswegen wird sie auch in Griechenland Pita für Faule genannt. Wenn du süsse Pita magst, wird dies sicherlich dein absoluter Favorit. Diese Pita bietet sich wirklich an, wenn es wirklich mal schnell gehen muss. Vereinfacht und passt sich dem Alltag an. Oder einfach nur so wenn uns der süsse Hunger uns überkommt. Das schöne ist, es ist so einfach. Das finde ich persönlich am besten. Galatopitarezept bekommst du hier.
Neulich als ich bei meiner Mutter anrief, fragte sie mich, welche Pita sie für mich machen soll. Da gibt es kein Zweifel. Da sage ich immer gerne Galatopita. Denn sie macht die andere Variante, mit selbstgemachten Filoteig und dem (weißen) Maismehl (Bobota auf griechisch genannt),  das sie direkt aus ihrem Garten hat. Dies ist natürlich mit mehr Arbeit verbunden aber mit soviel Liebe gemacht und wenn wir ehrlich sind schmeckt es doch zu Hause immer am Besten.

 

Das könnte dich auch interessieren.

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen