GREEK CUISINE MAGAZINE

Blätterteigschnecken

Als ich eines morgens auf Kreta in einer Backstube war, entdeckte ich die vielen kleinen gefüllten Blätterteigschnecken. Diese waren in verschiedenster Weise gefüllt. Ob Spinat, Schafskäse, mit Salami, Grießcreme oder Schokolade und viele weitere Leckerein. Dieser Geruch haut mich heute noch um. Ich schnappte mir gleich eine Bäckerin die mir ein paar Tipps gab, wie ich diese kleinen Leckereien auch zu Hause zubereiten konnte. Vor allem wenn man Gäste hat, kann man diese als Fingerfood immer sehr gut mit anbieten. 

Der Sommer die Zeit der Grillpartys

Der Sommer ist die Zeit der Grillpartys und damit auch eine Zeit, in der man eigentlich nie zu viele Rezepte für Fingerfood haben kann. Ausserdem wie ich finde, eignen sich diese Rezepte auch dafür das man sie immer vorher vorbereiten kann. Ein kleiner Tipp. Meistens hat man eh schon genug zu tun wenn man eine Party schmeißt. Du kannst also die Blätterteigschnecken kurz aufbacken und frisch ins Tiefkühlfach legen. Sobald du sie dann brauchst kannst du sie auftauen und kurz vor dem Essen warm servieren.  Eben ein einfaches klassisches Rezept wie ich es am liebsten mag. Ich habe Dir hier eine süsse Variante beigefügt. Natürlich kannst du sie mit allem was Dir so einfällt befüllen. Viel Spass beim ausprobieren und wie immer freue ich mich auch hier über Eure Kommentare auf www.greek-cuisine.com
Rezept drucken
Blätterteigschnecken
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst das Mehl mit dem Zucker vermischen. Die Eier verquirlen. Kochtopf auf den Ofen stellen und die Milch hinzufügen. Die Mehlmischung langsam unter ständigen rühren hinzufügen und aufkochen. Zum Schluss gibst du die Eier hinzu und rührst kräftig nochmal durch.
  2. Den Filoteig ausrollen und die Mischung darüber verteilen. Ungefähr 2-3 cm dicke Streifen schneiden. Diese dann zusammenrollen. Etwas vom Ei auf die Schnecken pinseln. Das ergibt dann eine tolle Bräune. Das gleiche macht man dann mit dem zweiten Filoteig. Je nach Backofen 20 min-25min bei 180 °C im Backofen backen.
Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Greek-Cuisine Newsletter

TOLLE REZEPTE - JEDE WOCHE NEU
JETZT GRATIS BESTELLEN
Abmeldung jederzeit möglich! Daten werden bei CleverReach sicher gespeichert. Datenschutzerklärung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen