Gefüllte Zucchini mit Avgolemono (Ei-Zitronensauce)
Zutaten
Für die Zucchinis
Für die Zitronen Ei Sauce
Anleitungen
  1. Die Zucchini gut abwaschen. Sollte die Zucchini eine dickere Schale haben kannst du sie etwas abreiben damit sie etwas dünner wird. Das innere der Zucchini mit einem Löffel auskratzen. Nun mischen wir die Zutaten in einer Schüssel. (Reis, Hackfleisch, Petersilie, Dill, Salz und Pfeffer) Die Zucchini in der Mitte längst teilen. Mit einem kleinen Löffel beginnst du die Zucchini zu füllen. Als nächstes werden sie in einen Topf gelegt und mit Wasser gefüllt, so dass das Wasser die Zucchini gerade abdeckt. Hier auch etwas Olivenöl hinzufügen. Für etwa eine Stunde kochen. Wenn die Zucchini fertig sind, nimmst du sie vorsichtig aus dem Kochtopf und legst sie beiseite. Mit dem restlichen Wasser wird weiter gekocht. Du fügst dem Wasser zwei Esslöffel Mehl und rührst es so lange um, bis es eine Masse ergibt.
  2. Als nächstes presst du die Zitronen aus und legst den frischen Saft bei Seite. In einer anderen Schüssel schlägst du zuerst das Eiweiß auf. Danach gibst du das Gelbe vom Ei hinzu. Nun mischt du die Zitrone unter. Zum Schluss und hier musst du etwas vorsichtig sein, gibst du alles in den Kochtopf hinzu, jedoch langsam und nach und nach hinzufügen. Sobald es eine „weiche“ Masse wird, den Kochtopf von Kochfeld nehmen.
  3. Jetzt kannst du die Zucchini auf einen Teller legen und mit der Sauce garnieren. Fertig ist das leckere Rezept. Kali sas oreksi 🙂