GREEK CUISINE MAGAZINE

Halva mit Vanille

Halva kommt ursprünglich aus dem Iran, Indien und Zentralasien und besteht zum größten Teil aus Sesam. Die griechen essen diese Süßspeise vor allem während der Fastenzeit. Wie ihr die etwas andere Süßspeise ganz einfach zu Hause selbst machen könnt, wird euch hier in diesem Rezept beschrieben.
Rezept drucken
Halva mit Vanille
Gang Dessert
Portionen
Gang Dessert
Portionen
Anleitungen
  1. Den Sesam in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis er goldbraun ist. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mit einem Pürierstab die angerösteten Sesamkörner zu einer feinen Masse pürieren und den Zitronensaft hinzugeben.  
  2. Den Honig in einen Topf geben und zusammen mit dem Vanillemark langsam erhitzen. Das Sesampüree unter den Honig mischen, bis sich alles zu einer homogenen Masse verbunden hat.Jetzt eine kleine Schale mit dem Sesamöl einölen und die noch heiße Sesam-Masse hinzugeben und glattstreichen. Im Kühlschrank ungefähr eine Stunde lang auskühlen lassen.
  3. Ist das Halva erkaltet, kann es aus der Schale gehoben und in kleinen Stücken serviert werden.
Rezept Hinweise
Tipp: Halva schmeckt besonders gut zu einer Tasse Tee oder griechischen Kaffe. Aber auch Eis und Naturjoghurt können mit dem süßen Halva verfeinert werden.
Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen