GREEK CUISINE MAGAZINE

Rosmarinkartoffeln vom Blech

Rosmarinkartoffeln, greek-cuisine.com, Maria Pliatsika

Rosmarinkartoffeln vom Blech sind ein Ofenklassiker. Als Beilage zu Fleisch oder Fisch oder einfach Solo, eignen sich diese Kartoffeln immer gut. Ausserdem gelingt es jedem, vorausgesetzt du hast auch die perfekten Zutaten dazu.

Die besten Zutaten

Einfach die Kartoffeln mit Olivenöl, Rosmarin und Meersalz vermischen und zum Schluss ein hauch frischen Zitronensaft dazu geben. Wer möchte kann an Stelle von Rosmarin auch mit frischem Oregano würzen. Das Ergebnis ist phänomenal. Wir haben euch hier die passenden Artikel gleich dazu gefügt, damit ihr das gleich selbst ausprobieren könnt. Die passenden Zutaten könnt ihr hier gleich bei uns im Shop bestellen. Somit steht einer typisch griechischen Beilage nichts mehr im Wege und ihr könnt eure Gäste damit sicherlich beeindrucken.

Rezept drucken
Rosmarinkartoffeln vom Blech
Rosmarinkartoffeln, greek-cuisine.com, Maria Pliatsika
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40-45 Minuten
Wartezeit 40-45 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 40-45 Minuten
Wartezeit 40-45 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Rosmarinkartoffeln, greek-cuisine.com, Maria Pliatsika
Anleitungen
  1. Kartoffeln schälen, entweder in etwas dickere runde Scheiben schneiden oder vierteln und in eine Schüssel legen.
    Kartoffeln für das Rezept Rosmarinkartoffeln,Maria Pliatsika, greek-cuisine.com
  2. Mit Salz und Rosmarin würzen, Olivenöl hinzufügen und mit Zitronensaft vermischen. Jetzt können sie auf ein mit Öl beträufelt Blech gelegt werden. Nun fügt ihr noch etwas Wasser hinzu, so das die Kartoffeln gerade bedeckt sind und bei 200° C für ca. 40-45 Minuten im Ofen kochen. Das Wasser sollte verdampft sein. Fertig ist die Beilage.
    Zitronen für das Rosmarinkartoffelnrezept
  3. Und wer möchte, nimmt etwas Brot dazu, dass er in dem Olivenöl eintunkt. Kali Oreksi.
Rezept Hinweise

Am besten eignen sich die Kartoffeln zu Hackbällchen oder einfach zu Fisch wie Dorade.

Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Greek-Cuisine Newsletter

TOLLE REZEPTE - JEDE WOCHE NEU
JETZT GRATIS BESTELLEN
Abmeldung jederzeit möglich !