Spanakopita
Portionen
6Personen
Kochzeit
40 Minuten
Portionen
6Personen
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
Anleitungen
Füllung
  1. Öl in einem Topf erhitzen. Dann gibt ihr die Zwiebel dazu. Für 5 min. glasig andünsten. Den Spinat hinzufügen und 2-5 mitdünsten. Wenn er soweit in sich zusammengefallen ist, von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  2. Jetzt gibt ihr die Kräuter und die Eier dazu. Den Käse hineinbröseln und alles sehr gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Ofen auf 190 ° C vorheizen. Nun könnt ihr das Olivenöl mit einem Pinsel auf das Backblech verteilen. Wenn ihr kein Olivenöl benutzen möchtet könnt ihr auch 100 g Butter verwenden. Diese zum schmelzen bringen und dann verteilen.
Teig
  1. Wir haben für dieses Rezept fertigen Filoteig verwendet. Ihr halbiert die Teigblätter und nimmt Euch danach 1 Teigblatt raus. Die restlichen Blätter feucht halten – bzw. mit einem feuchten Tuch abdecken.
  2. So nun nimmt ihr das Teigblatt und legt es auf dem Blech aus. Mit Olivenöl einpinseln. Nicht zuviel nehmen. Mit der Hälfte der Blätter ebenso vortfahren und jedes Blatt einzel mit Olivenöl einpinseln. Auch hier könnt ihr anstelle von Olivenöl Butter benutzen
  3. Jetzt könnt ihr die Füllung auf den Teig verteilen und mit den restlichen Teigblättern bedecken. Auch hier müssen die Teigblätter wieder eingepinselt werden. Den Teigrand könnt ihr einschlagen. Zum Schluss werden die oberen Teigschichten mit einem scharfen Messer eingeschnitten.
  4. Je nach Ofen wird die Pita nun für ca. 40 Minuten goldbraun gebacken. Fertig ist eine der leckersten Pitas der Welt. 😉