GREEK CUISINE MAGAZINE

Gefüllte Zucchini mit Avgolemono (Ei-Zitronensauce)

Ein typisches Gericht auf das ich mich immer sehr freue wenn ich in Griechenland bin, ist gefüllte Zucchini mit Avgolemono. Herrlich dieser Duft wenn er aus der Küche kommt. Am liebsten esse ich es von einer echten griechischen Köchin, die ihre ganze Liebe in das Essen steckt. Auf einer Terrasse und am besten noch mit Blick aufs Meer. Dazu wird auch gerne ein Tomatensalat gegessen und nicht vergessen, das wichtigste, mit Brot in das Olivenöl einzutunken. Das Rezept haben wir hier für dich vorbereitet. Solltest du die Gelegenheit haben in Griechenland von einer echten Griechen 😉 bekocht zu werden, empfehle ich  dir dieses Essen unbedingt zu probieren. Ansonsten kochst du es einfach mal hier nach. Schreib mir doch ob es dir gelungen ist. Auf die Kommentare und deine Erfahrungen freue ich mich.

Rezept drucken
Gefüllte Zucchini mit Avgolemono (Ei-Zitronensauce)
Portionen
Zutaten
Für die Zucchinis
Für die Zitronen Ei Sauce
Portionen
Zutaten
Für die Zucchinis
Für die Zitronen Ei Sauce
Anleitungen
  1. Die Zucchini gut abwaschen. Sollte die Zucchini eine dickere Schale haben kannst du sie etwas abreiben damit sie etwas dünner wird. Das innere der Zucchini mit einem Löffel auskratzen. Nun mischen wir die Zutaten in einer Schüssel. (Reis, Hackfleisch, Petersilie, Dill, Salz und Pfeffer) Die Zucchini in der Mitte längst teilen. Mit einem kleinen Löffel beginnst du die Zucchini zu füllen. Als nächstes werden sie in einen Topf gelegt und mit Wasser gefüllt, so dass das Wasser die Zucchini gerade abdeckt. Hier auch etwas Olivenöl hinzufügen. Für etwa eine Stunde kochen. Wenn die Zucchini fertig sind, nimmst du sie vorsichtig aus dem Kochtopf und legst sie beiseite. Mit dem restlichen Wasser wird weiter gekocht. Du fügst dem Wasser zwei Esslöffel Mehl und rührst es so lange um, bis es eine Masse ergibt.
  2. Als nächstes presst du die Zitronen aus und legst den frischen Saft bei Seite. In einer anderen Schüssel schlägst du zuerst das Eiweiß auf. Danach gibst du das Gelbe vom Ei hinzu. Nun mischt du die Zitrone unter. Zum Schluss und hier musst du etwas vorsichtig sein, gibst du alles in den Kochtopf hinzu, jedoch langsam und nach und nach hinzufügen. Sobald es eine „weiche“ Masse wird, den Kochtopf von Kochfeld nehmen.
    Zitronen für das Rosmarinkartoffelnrezept
  3. Jetzt kannst du die Zucchini auf einen Teller legen und mit der Sauce garnieren. Fertig ist das leckere Rezept. Kali sas oreksi 🙂
Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen