GREEK CUISINE MAGAZINE

Gefüllte Zwiebel – Kelemia

Eine leckere Art, Zwiebel zuzubereiten ist Kelemia
Ursprünglich stammt diese Vorspeise Gefüllte Zwiebel aus Galaxidi. Das ist eine kleine Provinzstadt in der Nähe von Delfi. Allerdings werden manche Gerichte vom Festland auch auf den Inseln gekocht, jedoch in einer etwas unterschiedlichen Variante.
In diesem Rezept möchten wir euch die Variante von Paros vorstellen.
Paros ist eine Insel der Kykladen, die in der Ägäis liegt.
Vor allen wird
diese Vorspeise gerne auf Hochzeiten gegessen. Aber auch in Tavernen oder Restaurants kann man diese Vorspeise manchmal finden. Hier nun das Rezept. Viel Spaß beim nachkochen.
Rezept drucken
Gefüllte Zwiebel - Kelemia
Eine leckere Art, Zwiebel zuzubereiten ist Kelemia
Portionen
Personen
Zutaten
Portionen
Personen
Zutaten
Eine leckere Art, Zwiebel zuzubereiten ist Kelemia
Anleitungen
  1. Die 10 Zwiebeln von der Schale säubern, bis zur Mitte mit einem scharfen Messer diagonal einritzen. 15 Min. in Salzwasser kochen lassen, absieben und abkühlen lassen
  2. In einer Pfanne die zwei gehackten Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig dünsten. Das Hackfleisch zu den Zwiebeln geben, fünf Minuten mitdünsten und mit dem Kognak ablöschen. Anschließend den Reis, zwei Wassergläser Wasser, Salz, Pfeffer und zum Schluss die Petersilie und die Pfefferminze zugeben und gut umrühren.
  3. Für einige Minuten köcheln lassen, bis sich die Zutaten gut miteinander verbunden haben, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Füllung ist nun fertig. Wenn sie zu trocken ist, fügen wir noch ein wenig lauwarmes Wasser hinzu, da sie hinterher im Ofen die gesamte Flüssigkeit aufsaugt. Nun werden die Zwiebelblätter jede einzeln voneinander getrennt und mit einem Esslöffel mit der Hackfleischfüllung gefüllt und fest zugebunden.
  4. Nachdem alle Zwiebeln auf diese gefüllt wurden, alle nebeneinander auf ein tiefes Blech legen mit der enosi nach unten. Die geriebenen Tomaten mit dem Tomatenmark und einem Glas Wasser vermischen, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben und über die gefüllten Zwiebeln gießen.
  5. Darüber das Olivenöl gießen und bei starker Hitze ca. 30 Minuten backen. Vor dem Ausstellen des Ofens, die gefüllten Zwiebeln mit dem Käse bestreuen und etwas goldbraun werden lassen.
Rezept Hinweise

Für ein optimales Ergebnis kannst Du das Olivenöl von Lyrakis benutzen. Vielen Dank an unsere Nicki Vlachou, für das tolle Rezept.

Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Greek-Cuisine Newsletter

TOLLE REZEPTE - JEDE WOCHE NEU
JETZT GRATIS BESTELLEN
Abmeldung jederzeit möglich !