GREEK CUISINE MAGAZINE

Zucchini mit Frühlingszwiebeln

Bekanntlich isst das Auge mit und bei diesem Zucchinirezept nicht nur das Auge 😉  Griechen essen mit riesengroßer Leidenschaft und können stundenlang am Tisch sitzen und essen, essen, essen und essen. Im griechischen werden sie Kolokithokeftedes genannt. Übersetzt ins Deutsche sind es die Zucchinifrikadellen.  Sie eignen sich als Vorspeise mit Tzatziki besonders gut. Viel Spass beim ausprobieren.

Rezept drucken
Zucchini mit Frühlingszwiebeln
Gang Vorspeise
Portionen
Zutaten
Gang Vorspeise
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucchini waschen und schreddern.
  2. Den Saft auspressen und mit zwei Eiern, Frühlingszwiebel, Salz & Pfeffer und Mehl vermischen.
  3. Zuletzt die Zucchini untermischen.
  4. Mit einem Löffel kleine Kugeln formen. In die Pfanne legen und jeweils 3-5 Minuten auf jeder Seite braten.
  5. Beim braten bitte etwas mit einer Gabel andrücken. Nach belieben mit Sauerrahm servieren.
Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen