Diples

Diples ▶︎ griechisches Dessert aus Filoteig, Honig, mit Walnüssen I GREEKCUISINEmagazine

Weihnachten auf einer Platte, mit Honigsirup  und gehackten Walnüssen

Diples haben ihren Namen vom griechischen Wort für „Falte“ und sind ein traditionelles griechisches Honiggebäckdessert, das in der Weihnachtszeit in ganz Griechenland sehr beliebt ist. Sie sind ziemlich schwierig herzustellen, daher haben wir auch eine einfachere Version des traditionellen griechischen Diples-Rezepts beigefügt.

Diples – Gebratenes Gebäck mit Honigsirup

Sie werden im Grunde mit Mehl und Zucker zubereitet und gebraten. Sobald sie fertig sind, müssen sie  abkühlen, und werden dann in einen warmen Honigsirup getaucht und mit zerdrückten Walnüssen beträufelt.

Diples ▶︎ griechisches Dessert aus Filoteig, Honig, mit Walnüssen I GREEKCUISINEmagazine

Diples

Gericht: Dessert
Land & Region: Griechenland
Keyword: Dessert, Diples, griechische Küche, griechische rezepte, griechische süssspeise, Weihnachtsrezepte

Zutaten

  • 2/1/2 Tassen Hartweizenmehl
  • 3 Eier
  • 1 Tasse Cognac
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 Olivenöl zum frittieren / oder Sonnenblumenöl
  • 3 EL Walnüsse gerieben
  • Zimt zum bestreuen
  • Honig zum drauftröpfeln z.B. griechischer Berghonig

Anleitungen

  • In einer Schüssel Backpulver mit dem Mehl vermischen und in der Mitte eine kleine Mulde eindrücken
  • Nun werden die Eier mit dem Zucker schaumig geschlagen. Nach und nach den Cognac hinzufügen und ca. 1-2 Minuten weiter rühren. Das Mehl hinzufügen und es wird so lange geknetet bis ein fester Teig entstanden ist.
  • Den Teig für ungefähr 20 Minuten ruhen lassen und mit einem feuchten Tuch abdecken.
  • Jetzt wird der Teig in Pfirsichgrosse Stücke geschnitten. Diese werden jeweils dünn ausgerollt.Eventuell eine Nudelmaschine benutzen - ca. 1 cm) Die jeweils dünnen ausgerollten Teige mit einem spitzen Messer in 3-4cm dicke Streife schneiden. Den Teig zu einer Spirale formen bzw. ausrollen.
  • In einem Topf wird das Olivenöl erhitzt. Den Spiralförmigen Teig hineingeben und frittieren, so das es von jeder Seite eine goldene Farbe bekommt. ca. 1/1/2 -2 Minuten.
  • Auf einem Blech mit saugfähigem Papier legen damit das Öl absorbiert. Nun mit Zimt und Walnüssen bestreuen.
  • Gutes gelingen!
Tried this recipe?Let us know how it was!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Nach oben