Galatopita ohne Filoteig

Pita ohne Filoteig ▶︎ Grießmehldessert I GREEKCUISINEmagazine

Galatopita ohne Filoteig kommt ganz ohne Filo aus, deswegen wird sie auch in Griechenland Pita für Faule genannt. Sie ist schnell gemacht und du hast in null Komma nix etwas leckeres für deine Gäste gezaubert. Grießmehl, Mehl, Eier, Zucker, Öl, Butter und Milch. Meistens haben wir diese Zutaten fast alle daheim und können diese Pita schnell vorbereiten wenn sich spontan Besuch ankündigt. Probiert diesen leckeren Nachtisch aus. Kali Oreksi.

Griechische Grießpita ▶︎ Pita mit Milch und Grieß I GREEKCUISINEmagazine

Pita ohne Filoteig

Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 1 Stunde 10 Minuten
Gericht: Dessert
Land & Region: Griechenland
Keyword: griechische Küche, griechische rezepte, griechisches essen, pita
Portionen: 3 Personen

Zutaten

  • 1 - 1,5 l Milch am besten mit 3,8 %
  • 190 gr. Hartweizengrieß gibt es beim Griechen oder Türken
  • 50 gr. Mehl
  • 150 gr. Zucker oder brauner Zucker
  • 3 Größe M Eier
  • Zimt & Zucker nach belieben
  • Butter zum Fetten der Backform

Anleitungen

  • In einer Schüssel das Griesmehl mit dem Mehl und dem Zucker vermischen. Die Eier aufschlagen und zur Seite stellen. Die Milch in einen Topf erhitzen, nicht kochen, und die Mehlmischung langsam einrieseln lassen. Hier bitte ständig rühren, damit es nicht am Boden kleben bleibt.
  • Nachdem es zum Brei geworden ist, die Eier hinzufügen und umrühren. Etwas vorsichtig aber kräftig damit die Eier nicht stocken.
  • Die leckere Füllung wird in einem mit Butter gefetteten Blech umgefüllt. Jetzt kann die Füllung im Backofen erst bei 200 °C für ca. 35 Minuten gebacken werden. Dann noch mal 10 Minuten bei 180°C. (Den Rest vom Topf mit einem Löffel auskratzen und probieren 😉 )Mit einem Zahnstocher kann man dann genau prüfen wann die Pita fertig ist. Wenn nichts am Zahnstocher kleben bleibt ist sie fertig.
Tried this recipe?Let us know how it was!

2 Kommentare

    • Hallo lieber Saloustros, vielen Dank für deine Frage. Ich mache das bei meinem Ofen bei 200 °C und in den letzen 10 Minuten stelle ich es auf 180° C. Ich habe auch schon oft gehört, dass einige Leser es bei 200° C lassen. Probiere es am besten aus und prüfe es mit einem Zahnstocher. Genüssliche Grüsse aus Bielefeld Maria

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Nach oben