Galatopita ohne Filoteig oder auch die „faule Pita“ genannt

Pita ohne Filoteig ▶︎ Grießmehldessert I GREEKCUISINEmagazine

Was Ist Galatopita?

Buchstäblich übersetzt ist Galatopita ein Milchkuchen. Das Wort leitet sich von zwei griechischen Wörtern ab (gala=milch und pita=kuchen). Hauptbestandteile für die Galatopita sind Grießmehl ( Bobota eine griechische Mehlsorte) und frische Milch.

Variante ohne Filoteig

Diese Variante der Galatopita ist eine Pita ohne Filoteig. Sie kommt ganz ohne Filo aus, deswegen wird sie auch in Griechenland  die Pita für Faule genannt. Wenn Du ein Fan von süsser Pita bist, wird dieses Rezept sicherlich zu deinen absoluten Favoriten zählen. Diese Pita bietet sich an, wenn es wirklich mal schnell gehen muss. Oder Du hast einfach Lust auf etwas süsses. Das schöne an dieser Galatopita ist, das Rezept ist super einfach. Persönlich trifft dies genau meinen Geschmack. Ich habe hier ein Rezept für Dich. Probiere es einfach mal aus und schick mir dein Bild und erzähle mir dein Geschmackserlebnis.

Warum dieses Rezept funktioniert

Du wirst  nicht in der Lage sein, „Nein“ zu sagen zu diesem Rezept. Galatopita ist eines der „unwiderstehlichsten“ griechischen Rezepte, die in der griechischen Küche zubereitet werden – es ist eine cremige Sensation bei jedem Bissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben