GREEK CUISINE MAGAZINE

Geheimtipps

Geheimtipp Stamnagathi

Gastfreundschaft ist auf Kreta überall präsent, denn diese erlebten wir von dem ersten Tag an, auf der griechischen Sonneninsel.
Die besten Begegnungen finden abseits der Touristenrouten statt. Gastfreundschaft auf Kreta ist an allen Ecken zu finden. Wir erlebten sie gleich vom ersten Tag an, auf dieser tollen griechischen Sonneninsel. Irgendwie hatte ich das Gefühl, ich müsste mich um nichts kümmern. Wir waren auf der Suche nach einem Roller und wirkten wohl etwas hilflos, denn der Besitzer unseres Apartments kam uns entgegen und nicht nur das er uns auf einen typisch griechischen Kaffee einlud, nein er besorgte uns gleich einen Roller, den sie uns sogar direkt vor die Tür unseres Apartments stellten.
Die Tipps für Touren auf der Insel, findet man in keinem der vielen Reiseführer. Fernab jeglicher Touristenrouten, konnten wir die Geheimnisse auf Kreta in aller Ruhe und völlig ungestört entdecken. Wir fuhren los und kamen an unzähligen kleinen, teilweise verlassenen Dörfern vorbei. Ein Gefühl der Freiheit brach aus. Die wundervollen Orte, die es auf Kreta gibt und davon gibt es wirklich viele, kann man gar nicht alle in einem Urlaub sehen. 

Eine besonderer Reisetipp für Dich. 

Stamnagathi-Taverna-8-greek-cuisine.com
Stamnagathi-Taverna-greek-cuisine.com
Wir machten uns auf den Weg nach Agios Nikolaos. Eine der bezaubertsten Orte auf Kreta und für einen Tagesausflug perfekt. Mehr dazu schreibe ich in einem separaten Beitrag. Auf dem Weg nach Agios Nikolaos hielten wir in einem kleinen Dorf Namens Agios Konstantinos an, als wir eine kleine wundervolle und liebevolle eingerichtete Taverne, direkt am Straßenrand entdeckten.Stamnagathi Taverna, greek-cuisine.com
Eigentlich hatten wir nur vor etwas erfrischendes und einen Kaffee zu trinken. Doch es dauerte nicht lange und wir kamen mit dem Gastwirt „Jianni“ ins Gespräch. Er erzählte uns wie es dazu kam, in so einem kleinen Dorf eine Taverne zu eröffnen. Eine lange und auch sehr bewegende Geschichte. Jianni war vor vielen Jahren Inhaber eines gut laufenden Unternehmens auf Kreta. Stamnagathi Taverna 2, greek-cuisine.comBis eines Tages das Geschäft einbrach und er viel dabei verlor. Danach entschied er sich, die alte Taverne seiner Eltern weiterzuführen. Ein völlig anderes Leben, als er es kannte. Ein Satz ist mir tief im Herzen hängen geblieben.
Seine Worte waren deutlich. Er sagte:

„Ich kann wieder Nachts schlafen meine Freunde.“  

Und dabei strahlte er eine wundervolle Ruhe und Liebe aus. Ich konnte es sehen. Dieser Mann hat sein Ding gefunden. Mitten im Nirgendwo auf Kreta. Ganz gerührt bin ich noch jetzt beim Schreiben.
Natürlich blieb es nicht bei einem erfrischenden Getränk. Jianni hatte gerade frisches Essen zubereitet und brachte es zu uns an den Tisch. Ein echt typisch griechisches Essen. Kartoffeln mit Hühnchen im Ofen gebacken.  Stamnagathi Taverna 6, greek-cuisine.com
Diesen Geruch werde ich mein Leben nicht vergessen. Frischer geht es nicht. Alle Zutaten aus eigenem Anbau. Die kleinen typischen kretischen Oliven dazu und selbstgemachtes Tzatziki rundeten dass Essen komplett ab. Mit soviel Liebe zubereitet und diese Gastfreundlichkeit dazu – ich muss sagen ich war begeistert! Jianni erzählte uns einige spannende Geschichten, unter anderem auch das die Kreter die Touristen lieben, weil sie ihr Überleben sichern. Er gab uns einer der leckersten Nachtische die ich je gegessen habe. Nicht das ich es nicht schon kannte, Joghurt mit Honig und Äpfel doch der Geschmack war einzigartig, perfekt. 
Stamnagathi Taverne 7, greek-cuisine.com
Hier kommst du zum Rezept.
Kreta eine wundervolle Insel, so abwechslungsreich und mit wundervollen Menschen. 
Wenn ihr noch ein Reiseziel für Euren nächsten Urlaub sucht, ist Kreta sicherlich eine sehr schöne Idee.  Die Adresse für die Taverne findet ihr hier.
Stamnagathi-Taverne-5-greek-cuisine.com

1 Comment

  1. Mike Aßmann 15.08.2017

    Ich war auch schon einige Male hier und kann das kleine Restaurant jedem empfehlen, der die einfache und natürliche Küche mag.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen