GREEK CUISINE MAGAZINE

Griechischer Bergtee

Bergtee

Der Tee wächst auf trockenem Untergrund und ab einer Höhe von 1000 m. Ich habe hier den Epirischen Bergtee (τσάι βλάχικο). Er unterscheidet sich je nach Region. Die traditionelle griechische Zubereitung lautet: zerkleinerte Stängel samt Blättern und Blüten in kochendes Wasser geben und für 10 Minuten köcheln lassen. Nach belieben kann Zucker, Honig oder Zitrone hinzugefügt werden. Üblicherweise genießt man den Tee heiß. Allerdings kann er auch kalt getrunken werden. In Griechenland ist es üblich das man diesen erst nach Feierabend trinkt weil er sich gut zum entspannen eignet.

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Greek-Cuisine Newsletter

TOLLE REZEPTE - JEDE WOCHE NEU
JETZT GRATIS BESTELLEN
Abmeldung jederzeit möglich !