GREEK CUISINE MAGAZINE

Meeräsche mit gestampften Knollensellerie, Topinambur und Soße mit Rosinen

Es gibt unzählige Arten der Meeräsche. Wir haben Theodoros Karinos gebeten, uns eines seiner  leckeren Rezepte zur Verfügung zu stellen. Es ist kein Feierabendrezept und es benötigt einige Zeit in Anspruch. Das Resultat lässt sich allerdings “schmecken lassen”.  
Rezept drucken
Meeräsche mit gestampften Knollensellerie, Topinambur und Soße mit Rosinen
Gang Main Dish
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Brühe
Gang Main Dish
Portionen
Personen
Zutaten
Für die Brühe
Anleitungen
Für den Topinambur
  1. Topinambur waschen und sehr gut säubern. Ohne die Haut zu entfernen. Mit Olivenöl, Salz und frischem Thymian bestreuen. Dann in Folie einwickeln und bei 175 ° C in Backofen backen. So lange backen bis es sehr weich wird. Als nächstes viertelst du die Topinambur in kleine Stücke. Butter in eine Pfanne zum schmelzen bringen und bei schwacher Hitze braten, bis sie eine schöne goldene Farbe bekommt.
Für den Selleriepüree
  1. Den Sellerie säubern und in grosse Stücke schneiden. Sie werden so dann in eine Marinade gelegt. Die Marinade besteht aus Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch und frischen Thymian. Mit einem feuchten Küchentuch oder Alufolie bedecken und für 45 min bei 165 °C im Backofen backen. Als nächstes wird der geröstete Sellerie püriert. Diesen mit 800 g Knollensellrie und 150 - 200 g Milch sowie 10 g Butter pürieren.
Soße mit Rosinen
  1. In einer grossen Pfanne /Topf, Olivenöl erhitzen und bei mittlerer Hitze das Gemüse für 2-3 Minuten braten. Nun werden die Lorbeerblätter, der Fisch, die Tomaten eine prise Salz und den Saft einer halben Zitrone hinzugefügt. Kaltes Wasser hinzufügen, so das ungefähr alles abgedeckt ist und bei schwacher Hitze aufkochen für 20 - 30 Minuten. ( je nach Grösse der Fische) Vorsichtig den Fisch, die Lorbeerblätter und die Hälfte des Gemüse aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Die restliche Mischung aus der Pfanne/ Topf mit einem Pürierstab pürieren. Als nächstes mit Pfeffer würzen. Etwas Zitronensaft hinzufügen und mit ein wenig Salz alles nochmal abschmecken. Zum Schluss werden die Rosinen hinzugefügt. Diese müssen vorher drei Stunden in „Samos“ Wein getränkt werden.
Zusammenfassung
  1. Die Fischfilets leicht andünsten und im Ofen bei 220 °C im Ofen für eine Minuten kochen, so dass sie nicht austrocknen. Zum Schluss garnieren wir den pürierten Knollensellerie und Topinambur und gießen die Soße darüber.
Dieses Rezept teilen

greekcuisine

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen